Zitrone

Sauer macht lustig

Pflanzen, Zitrone

Zitrone wird immer benützt wenn ein Getränk Säure braucht oder ein Essen einen leichten frischen Touch enthalten soll. Das Tolle dabei ist sie regt den Appetit an, bringt eine träge Verdauung wieder in Schwung und hilft bei Frühjahrsmüdigkeit und Abwehrschwäche durch ihr reichlich enthaltenen Vitamin-C Gehalt.

Inhaltstoffe: Kalium, Pektin, Vitamin-C und Antioxidantien

Nicht nur der Saft ist gut für uns, auch die Schale der Zitronen hat eine positive Wirkung auf unseren Körper. Die Schale enthält Pektin was zur Stärkung für die Bauchspeicheldrüse ist und zwischen den Zwischenhäuten der Zitrone befindet sich Flavonoide das zur Stärkung des Herzen dient. Nimmt man regelmäßig Zitrone zu sich stärkt man seine Arterien, Venen werden gestärkt und abgedichtet so können Krampfandern verhindert werden. Eine Zitrone am Tag wirkt belebend, wie es so schön heißt Sauer macht Lustig.

 

Anwendungsbereich: Appetitlosigkeit, Depressionen, Frühjahrsmüdigkeit,  Nervenschmerzen, Schluckauf, Sodbrennen,

Schreibe einen Kommentar

− 1 = 3