Berge geben uns Kraft

Berge geben uns Menschen Kraft

Erfahrungen, Wink

Die Kraft der Berge

Gehen wir in die Berge um zu wandern stellen wir atembrauendes fest. Es herrscht Stille, Stille die unser Inneres Leben von Hektik, Zweifel, Verwirrtheit, Streit und vielem mehr befreit. Wie kann das sein?  Wie können Berge uns davon befreien? Ich bin ganz ruhig, wieso? Man stellt sich diese und andere Fragen.

Der Stein, der Fels in seinen tausenden Formen und Farben wirkt wie ein Beruhigungsmittel auf unsere Seele. Er lässt uns schon beim ersten Schritt seine imposante Kraft spüren. Berge sind Quellen der Kraft und wir Menschen können davon unendlich viel geschenkt bekommen, wenn man sie nur aufzunehmen vermag.

In den Bergen kann unser Herz dem nachkommen, was in einer lauten, gestressten Welt unterhalb von den Bergen selten der Fall ist. Sie schenken uns die Stille und zwingen uns zu überlegten, bedächtigen Schritten, Tritten und Griffen. Denn nur ein falscher Tritt kann bedeuten, es ist aus.

Doch in den Bergen sammelt man reichlich Erfahrung, über sich selbst – wo ist die eigene Grenze, wieweit kann ich noch die Leistung bringen, bin ich fit für diesen Pfad. Ja, man lernt sich selber besser kennen und schätzen, denn man muss mit sich selbst Eins sein um das zu meistern. Aber man sammelt noch andere Eindrücke, der Duft von Bergblumen, das Rauschen des Bergwindes, in der Entfernung das läuten einer Glocke, der weite morgendliche Blick bei aufsteigender Sonne. All das Erlebte wird sich tief in deine Seele brennen und gibt dir ein Stück verlorenes Paradies zurück. Gehe immer wieder in die Berge, um Kraft für neue Aufgaben zu tanken.

Schreibe einen Kommentar

+ 63 = 70